Herzlich willkommen

Windschutz und Sichtschutz Balkon - Klar oder satiniert

Jetzt individuell und nach Maß konfigurieren: Windschutz und Sichtschutz Balkon Glas

Gitter Liste

Gitter Liste

Windschutz und Sichtschutz Balkon Glas

Windschutz aus Glas für Ihren Balkon

Wir von metallbau-onlineshop.de bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren individuellen Glaswindschutz nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Wünschen zu konfigurieren. Dank des Produktkonfigurators gestalten Sie Ihr maßgefertigtes Qualitätsprodukt ganz einfach selbst. Hierzu müssen Sie sich lediglich für ein Design entscheiden, welches Ihren Ansprüchen gerecht wird. Ob Sie letztendlich einen geraden, schrägen oder fünfeckigen Balkonsichtschutz wählen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Nachdem Sie diese Entscheidung getroffen haben, tragen Sie die exakten Maße und weitere Details in die dafür vorgesehenen Felder. Sobald Sie den Bestellvorgang abgeschlossen haben, wird Ihr individuell gestalteter Balkonwindschutz in Deutschland in höchster Qualität gefertigt. Im Anschluss daran liefern wir Ihnen diesen montagefertig nach Hause. Dass sich im Inneren des Paketes auch eine leicht nachvollziehbare Anleitung zur Selbstmontage befindet, versteht sich sicherlich von selbst.

Ein Windschutz aus Glas verleiht Ihrem Balkon einen edlen Look

Ein Glaswindschutz ist für all jene genau das Richtige, die sich liebend gern an einem sonnigen Tag auf Ihrer Dachterrasse aufhalten. Auf die neugierigen Blicke der Nachbarn können die meisten jedoch verzichten. Gerade in unserer heutigen Zeit, die von Hektik und Terminen geprägt ist, sind ungestörte Stunden ohne jegliche Verpflichtungen zu einem wahren Luxus geworden. Allerdings kann ein auffrischender Wind oder gar stürmisches Wetter dem entspannten Aufenthalt ein jähes Ende bereiten. Ein hochwertig gearbeiteter Glaswindschutz schafft hier Abhilfe.

Mit einer satinierten Glasgestaltung lässt sich dieser sogar wunderbar als Sichtschutz verwenden. Ein Balkonsichtschutz aus diesem Material kommt häufig zum Einsatz, wenn sich zwei Mietparteien einen durchlaufenden Außenbalkon teilen. Obwohl hierbei das Anbringen eines Holzsichtschutzes die blickdichtere Alternative wäre, wirkt dieser jedoch oftmals sehr sperrig und verkleinert optisch die zur Verfügung stehende Außenfläche. Auch verschattet er das Areal, sodass Sie an einem freundlichen Tag nur einen Teil der Sonnenstrahlen genießen können. Bei der gläsernen Variante bleibt der Balkonbereich offen und lichtdurchflutet. Ein Umstand, der insbesondere bei den ersten warmen Frühlingsstrahlen nicht zu unterschätzen ist. Unsere maßgefertigten Produkte besitzen einen Aluminiumrahmen. Dieser bietet diverse Vorteile. Die Langlebigkeit, das zeitlose Design sowie die einfache Reinigung sind nur einige Beispiele, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind. Zudem ist dieser Werkstoff korrosions- und witterungsbeständig, sodass er für den dauerhaften Außeneinsatz bestens geeignet ist.

Welche Vorteile bietet ein gläserner Sichtschutz noch?

Ein wesentlicher Vorzug dieser Sichtschutzvariante ist, dass sie äußerst wartungsarm und sehr pflegeleicht ist. Schmutzpartikel, die sich nach einiger Zeit auf den Glas- und Aluminiumflächen abgesetzt haben, lassen sich leicht entfernen. Allerdings sollten Sie hierbei auf aggressive Reiniger oder Produkte mit Schleifmitteln verzichten, da diese die Oberflächenstruktur der Materialien angreifen können. Darüber hinaus stellt ein Glaswindschutz eine dauerhafte Lösung dar, sodass sich die Investition im Laufe der Zeit rechnet. In Verbindung mit hochwertigen Pfosten aus Aluminium wird die Konstruktion besonders stabil. Mithilfe unseres praktischen Produktkonfigurators wählen Sie zwischen zwei Befestigungsvarianten. Falls es die Bodenbeschaffenheit Ihres Außenbalkons zulässt, können Sie die Pfosten bei stabilem Untergrund im Boden verankern. Andernfalls müssen Sie sich für die Befestigung mittels Schrauben entscheiden.

Gut zu wissen – eventuell ist eine Genehmigung des Vermieters erforderlich

Bevor Sie sich für einen fest installierten Balkonsichtschutz entscheiden, sollten Sie noch einmal einen Blick in Ihren Mietvertrag werfen. Sobald der Schutz fest mit dem Gebäude verbunden ist, benötigen Sie für diesen eventuell eine Genehmigung Ihrer Hausverwaltung beziehungsweise Ihres Vermieters. Diese Genehmigungspflicht begründet sich vor allem darauf, dass Sie einerseits in die Bausubstanz eingreifen und andererseits die Hausfassade optisch verändern. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie sich auf jeden Fall vorab mit Ihrem Vermieter in Verbindung setzen. Erhalten Sie eine Zusage für das Anbringen des Balkonsichtschutzes, lassen Sie sich diese in jedem Fall schriftlich bestätigen. So verhindern Sie, dass es in Zukunft – spätestens beim Auszug – zu zeitaufwendigen Streitereien mit der Hausverwaltung kommt.